Ausgezeichnet.org
  • LED-Schreibtischleuchte lichtstark & dimmbar
  • 15% günstiger
Angebote in:
Angebote noch:

Ihr Licht-gut-achter - Michael Grassegger

Wir nehmen es als selbstverständlich hin, schalten Kunstlicht ein, wenn die Sonne nicht mehr ausreicht - und sind uns doch der Konsequenzen einer mangelhaften Lichtqualität nicht bewusst. Das Tageslicht ist der Maßstab, an dem sich Kunstlicht messen lassen muss, um überhaupt ein adäquater Ersatz sein zu können. Als Licht·gut·achter analysiere ich die Situation an den Arbeitsplätzen in Ihrem Unternehmen und entwerfe bedarfsgerechte Lösungen. Viele Augenprobleme, deren Ursachen in der Überarbeitung oder Ermüdung gesucht werden, können nämlich durch eine gesunde Beleuchtung am Arbeitsplatz nachhaltig vermieden werden.

Tipps zum guten Sehen immer und überall

Das E-Book "7 Tipps für natürliches und gesundes Sehen" von Michael Grassegger bietet Ihnen viele weitere Informationen, praktischen Hinweise, einen Lesetest, eine Checkliste, usw. 

Augen- und Sehprobleme

Insbesondere ältere Arbeitnehmer, die schon naturbedingt mit dem Nachlassen ihrer Sehkraft zu kämpfen haben, verspüren verstärkt Augen- oder Sehprobleme, wenn die Lichtqualität am Arbeitsplatz zu wünschen übrig lässt.

Tageslichtlampen - nicht jede erfüllt den Zweck

Ein tragbares Lichtkonzept, das für jeden spezifischen Arbeitsplatz eine optimale Lösung enthält, muss nicht zwangsläufig auf den Austausch der vorhandenen Beleuchtungssysteme hinauslaufen.

Lichtkonzept - cleverer Einsatz von Vollspektrumlampen

Als Licht·gut·achter stehe ich Ihnen professionell zur Verfügung, um die überaus positiven Auswirkungen, die eine gesunde Beleuchtung am Arbeitsplatz bringen kann, effektiv für Ihr Unternehmen auszuschöpfen.

Wir zeigen den Unterschied

Brennende, tränende oder auch zu trockene Augen sind die deutlichen Anzeichen dafür, dass die Lichtverhältnisse am Arbeitsplatz nicht den naturgegebenen Anforderungen unserer Augen entsprechen. Sie reagieren nicht selten mit häufig auftretenden Kopfschmerzen und verursachen schmerzhafte Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich - physiotherapeutische Behandlungen und krankheitsbedingte Ausfälle sind die logischen Folgen. Auf der anderen Seite ist es uns aber durchaus bewusst, dass beispielsweise ergonomisch designte Möbel, Tastaturen oder Bürogeräte die Leistungsfähigkeit nachhaltig fördern. Warum wird das Licht unterschätzt?

Dr. Bodo Köhler hat sich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und schreibt in seinem Buch "Licht schenkt Leben": "Richtiges Licht ist noch vor gesunder Nahrung und ausreichender Bewegung die Voraussetzung für Gesundheit und Leistungsfähigkeit." Auch das Nachrichtenmagazin "Spiegel" meldet in seiner Online-Ausgabe vom 3. Februar 2014, dass ein dauerhafter Lichtmangel das Risiko für eine Kurzsichtigkeit deutlich erhöht. Und doch wird dem erwiesenermaßen wichtigen Thema Licht so wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wir erläutern die Bedeutung, die eine gesunde Beleuchtung am Arbeitsplatz hat -Licht·gut·achter Michael Grassegger zeigt den großen Unterschied.

Augen und Sehprobleme

Die Augen müssen Höchstarbeit leisten, um das im Kunstlicht fehlende Spektrum oder die fehlende Lichtstärke auszugleichen. Eine gesunde Beleuchtung am Arbeitsplatz besteht also nicht nur aus ausreichender Helligkeit, sondern sollte dem Tageslicht so ähnlich wie möglich sein. Bislang gibt es allerdings in der Arbeitsstättenverordnung nur Richtlinien zur mindestens geforderten Helligkeit an einem Arbeitsplatz, wie zum Beispiel:

  • Büroräume - 500 Lux
  • Großraumbüros - 750 bis 1000 Lux
  • Konferenzräume - 300 Lux
  • Klassenzimmer - 300 Lux


Diese Werte können aber bei Weitem nicht ausreichen, um Augenprobleme nachhaltig zu vermeiden, denn auf das Lichtspektrum kommt es an. Nachgewiesenermaßen können zum Beispiel Vollspektrum Tageslichtlampen unser Sehvermögen optimal unterstützen und darüber hinaus sowohl die Konzentration als auch die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden positiv beeinflussen.

Unsere Augen haben sich im Laufe der Evolution auf das Spektrum des Sonnenlichts eingestellt, schließlich sehen wir uns, im Maßstab betrachtet, dem Kunstlicht erst seit kurzer Zeit ausgesetzt. Glühlampen wurden Ende des 19. Jahrhunderts erfunden, die Leuchtstoffröhren um 1938. Menschen reagieren empfindlich auf die Lichtqualität, auch wenn wir dies nicht immer bewusst registrieren. Allein unsere Anfälligkeit für Depressionen, wenn der Novembernebel kaum Tageslicht zulässt, spricht beredte Bände zu diesem Thema. Jeder kann nachvollziehen, dass das Wohlbefinden sich verbessert, wenn die Sonne scheint und wir nicht nur ihre Wärme, sondern vor allem die Helligkeit genießen können. Auch hier kann ein Übermaß an direkter Sonneneinstrahlung überfordern und Sehprobleme hervorrufen, sodass die Augen zusammengekniffen werden und sich Kopfschmerzen einstellen können. Für das Wohlbefinden und zur Stärkung der Leistungsfähigkeit sind also sowohl das passende Lichtspektrum als auch die optimale Helligkeit entscheidend - als Licht·gut·achter wird Michael Grassegger die beste Lösung für Ihre Arbeitsplätze ermitteln.

Tageslichtlampen - nicht jede erfüllt den Zweck

Insbesondere die modernen LED-Lampen, die mit ihrem sparsamen Stromverbrauch derzeit die Märkte erobern, haben selbstverständlich ihre Daseinsberechtigung. Sie lassen sich beispielsweise an den Plätzen, an denen eine verstärkte Sehanforderung bei intensivem und konzentriertem Arbeiten zu verzeichnen ist, durch hochwertige Vollspektrumlampen ergänzen. Diese Vollspektrum Tageslichtlampen  nähern sich dem natürlichen Licht enorm an, sodass die Augenprobleme durch Überanstrengung nachhaltig vermieden werden können. Da Vollspektrumlampen in den unterschiedlichsten Ausführungen, wie zum Beispiel als Steh- oder Schreibtischlampen, zur Auswahl stehen, können wir mit einer punktuellen zusätzlichen Versorgung sehr gute Ergebnisse erreichen.

Diese Vollspektrum Tageslichtlampen bewähren sich auch bei gezielten Lichttherapien, die zur Behandlung von Depressionen, Winterdepressionen oder bestimmter Hautkrankheiten durchgeführt werden. Die nachhaltige Stimulierung wird durch die Zusammensetzung der Farbanteile des Lichtes, die dem Sonnenlicht mit den UV-A- und UV-B-Anteilen sowie den Farben des Regenbogens und natürlich den Infrarot-Anteilen sehr nahe kommt. Die Augen werden deutlich weniger belastet, sowohl Farben als auch Kontraste lassen sich leichter wahrnehmen und vor allem das räumliche Sehen ist besser ausgeprägt. Gleichzeitig werden der Stoffwechsel angeregt, die Hormone gesteuert und das Immunsystem angekurbelt, wenn das Kunstlicht aus hochwertigen Tageslichtlampen geliefert wird. Nicht zu verachten ist die Wirkung auf das Gesamtbefinden, denn auch Stress kann durch den Einsatz von Vollspektrumlampen  nachweislich abgebaut werden.

Lichtkonzept - cleverer Einsatz von Vollspektrumlampen

Wir können beispielsweise mit Vollspektrum Tageslichtlampen, die sich auf Schreibtischen platzieren lassen, bis zu 3.300 Lux auf den Arbeitsplatz bringen - ganz nach Bedarf zu dimmen. So steht uns ein breites Sortiment an Vollspektrum Tageslichtlampen zur Verfügung, dass die Optimierung der Lichtverhältnisse in den unterschiedlichsten Bereichen ermöglicht. Insbesondere für die Verwaltungen, Büros oder Arztpraxen und Schulen können wir bedarfsgerechte Sonderlösungen entwickeln, die mit hochwertigen Tageslichtlampen nicht nur Augenprobleme vermeiden, sondern vor allem die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden verbessern.

Nutzen Sie meine Kompetenz als Licht·gut·achter, um über die ergonomischen Möbel hinaus durch eine gesunde Beleuchtung am Arbeitsplatz einen entscheidende Beitrag für die nachhaltige Gesundheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu leisten. Wir werden uns zunächst mit einer fundierten Analyse der vorhandenen Beleuchtungssysteme befassen, um auf dieser Grundlage ein Konzept zu entwickeln, das sich ganz auf die Bedürfnisse an den Arbeitsplätzen, aber auch an der Machbarkeit orientiert. Sie werden nicht nur mit entspannten Mitarbeitern belohnt werden, deren Sehprobleme sich durch die Vollspektrumlampen  drastisch reduzieren werden. Die Motivation wird sich insgesamt verbessern, wenn das fehlende Sonnenlicht in geschlossenen Räumen weitestgehend kompensiert wird - wir sorgen für richtiges Licht, ganz nach dem Vorbild der Natur.

Zuletzt angesehen