Ausgezeichnet.org

Was tun bei Lichtmangelproblemen: Wie Tageslichtlampen helfen

Beeinflussen die dunkle Jahreszeit oder düstere Tage Ihre Stimmung und Ihr Wohlbefinden negativ? Erfahren Sie wie Sie solchen Lichtmangelauswirkungen gezielt mit einer Tageslichtlampe vorbeugen und dagegen vorgehen können, und warum diese mit Vollspektrumlicht das ganze Jahr über noch effektiver wirkt.

Lichtmangel beeinflusst Ihre „innere Uhr“

Wenn Sie unter Lichtmangelerscheinungen leiden, sehnen Sie vermutlich das sonnige Frühjahr herbei. Denn die saisonal abhängigen Stimmungsschwankungen werden in erster Linie von einem zu Wenig an Licht beeinflusst. So verändert sich bei dafür anfälligen Menschen die Stimmung, wenn die Tage kürzer und düsterer werden. Womöglich haben Sie schon selbst die Erfahrung gemacht, dass sich diese seelischen Tiefphasen ganz schön häufen können. Denn immerhin scheint die Sonne jährlich in unseren Breiten im Durchschnitt nur 4,5 Stunden am Tag!1)

Auf den Lichtmangel reagiert etwa jeder 4. Deutsche besonders stark – mit Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, verstärktem Schlafbedürfnis bis hin zu einer Depression. Der Grund dafür ist, dass Licht unsere „innere Uhr“ beeinflusst. Sozusagen als deren „Uhrzeiger“ spielt das Hormon Melatonin eine wichtige Rolle. Es regelt den Tag-Nacht-Rhythmus und wird vor allem in der Nacht ausgeschüttet.

Der Körper produziert das Schlafhormon aber auch an Tagen mit geringerer Lichteinwirkung. Dann bleibt der Melatoninspiegel in der dunklen Jahreszeit oder bei trübem Wetter länger auf einem höheren Niveau. Was nachts durchaus gewollt ist, kann Sie tagsüber stark einschränken und belasten: Sie fühlen sich müde, antriebslos und schlecht gelaunt. Kein Ausweg? Doch, und zwar einfach.

Licht verbessert Stimmung, Aktivität und Schlaf

Die Lösung liegt auf der Hand: Mehr Licht an trüben Tagen. Am besten ist dabei natürlich – auch bei Winterdepression – die Sonne. Deshalb sollten Sie so oft es möglich ist nach draußen gehen. Auch Bewegung und Sport an der frischen Luft sind hilfreich. Nun sind diese Maßnahmen nicht immer durchführbar, ob aus zeitlichen Gründen oder weil Ihnen der „innere Schweinehund“ einen Strich durch die Rechnung macht.

In diesem Fall kann eine Lichtdusche mit einer Tageslichtlampe eine sehr wirksame Behandlung bei solchen Stimmungstiefs sein. Zahlreiche Studien belegen dies.2) Das helle Licht bringt Ihre innere Uhr wieder in den richtigen Takt. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass Ihr Körper weniger Melatonin und dafür mehr Serotonin produziert. Und das ist gut so. Denn ein Serotoninmangel ist häufig Mitverursacher solcher Tiefphasen. Ist ausreichend von dem „Glückshormon“ vorhanden, verbessern sich in den meisten Fällen auch wieder Stimmung, Konzentration und Energie.

Und das ist noch nicht alles.

Lichtanwendungen haben sich nicht nur bei saisonalen Stimmungsschwankungen bewährt, sondern werden verstärkt erfolgreich auch bei Müdigkeit und Aufwachproblemen eingesetzt. Zudem kann die Nutzung von Lichtduschen bei bestimmten Formen von Schlafstörungen helfen. Hinzu kommt, dass helles Licht auch bei Gesunden stimmungsaufhellend und aktivierend wirkt. Und wenn Sie wissen, dass Sie besonders anfällig für solche Lichtmangelauswirkungen sind, ist eine Lichtanwendung natürlich auch vorbeugend enorm sinnvoll.

Warum Sie mit Vollspektrumlicht die bessere Lichttherapie bekommen

Aus den genannten Gründen können Sie erkennen, dass Lichtanwendungen das ganze Jahr über äußerst wohltuend und hilfreich sind. Aber, herkömmliche Tageslichtlampen liefern nur ein „Mangellicht“, weil sie nicht über das gesamte Farbspektrum der Sonne verfügen.

Deshalb haben wir bei natur-nah die LENA hergestellt...

Im Gegensatz zu anderen Tageslichtlampen ist diese hochwertige Tageslichtlampe mit Vollspektrumlicht ausgestattet, welches das volle Spektrum aller 7 Farben des natürlichen Lichts bietet. Damit hat Sie ähnlich unterstützende Wirkung wie die Sonne.

An Ihrem Lieblingsplatz Zuhause oder auch am Arbeitsplatz ist eine Lichtdusche mit der Tageslichtlampe LENA sehr empfehlenswert.. Ein gezieltes Lichtbad in ihrem Vollspektrumlicht wirkt herrlich erfrischend und weckt die Lebensgeister.

Die LENA bietet gleich mehrere Vorteile. Der wohl wichtigste ist die Qualität des von dieser Vollspektrum- Tageslichtlampe abgegebenen Lichts. Es ist dem Spektrum des Sonnenlichts nachempfunden und spricht Körper und Psyche auf verschiedenen Ebenen an – u.a. wird die Serotoninproduktion permanent angeregt.

Zudem erleben Sie jeden Tag aufs Neue, wie wohltuend und erfrischend sich das Vollspektrumlicht anfühlt. Eben fast so, als würden Sie sich an einem sonnigen Tag draußen aufhalten.

Außerdem können Sie mit Vollspektrumlampen die meist üblichen enormen Lichtstärken einer herkömmlichen Lichttherapie und die dabei auftretenden möglichen Nebenwirkungen vermeiden. Denn Vollspektrumlicht entfaltet seine positiven Effekte schon bei wesentlich geringerer Intensität. Häufig reichen bereits Stärken von 2.500 Lux bzw. maximal 5.000 Lux aus, in Vergleich zu den normalerweise benötigten 10.000 Lux.

Tageslichtlampen mit Vollspektrumlicht eignen sich zudem auch für den ganz alltäglichen Gebrauch. Ihr Licht ist dimmbar, so dass Sie jeweils die benötigte Helligkeit ganz einfach regulieren können. So kann die Vollspektrumlampe beispielsweise auch als Schreibtisch- oder Leseleuchte, zur Beleuchtung beim Frühstück oder als Hintergrundlicht beim Fernsehen genutzt werden.

Auf diese Weise kommen Sie rund um die Uhr in den Genuss des belebenden und stimmungsaufhellenden Vollspektrumlichts und fühlen sich einfach wohler!

Mehr über die LENA erfahren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.