Ausgezeichnet.org
  • Das Lichttherapiegerät Saul-Biolicht
  • jetzt mit 20 % Rabatt
Angebote in:
Angebote noch:

Das besondere Lichttherapiegerät mit den 3 Phasen: warme Morgensonne, zunehmende Vormittagssonne und die frische Mittagssonne

Wie Sie am Schreibtisch länger wach und fit bleiben

Es könnte so einfach sein: Nachts ausreichend schlafen und tagsüber volle Leistung geben. Doch ein gesunder und erholsamer Schlaf hängt von vielen Dingen ab. Und das nicht nur in der Nacht, sondern auch tagsüber – beim Arbeiten! Was genau Ihre Schlafqualität beeinflusst und gleichzeitig dafür sorgt, dass Sie auch am Schreibtisch länger wach bleiben, erfahren Sie jetzt.

Gesunder Schlaf wichtig für Konzentration und Leistung

Wer schläft, sündigt nicht. Aus diesem altbekannten Sprichwort möchte ich gerne einen anderen bejahenden Spruch machen: Wer schläft, wird schlauer. In der heutigen Leistungsgesellschaft könnte man Schlaf schon fast als Sünde anschauen, denn dabei wird ja nichts geleistet – denkt man zumindest. Aber das ist falsch. Denn mit dem EEG kann man zahlreiche Gehirnaktivitäten während des Schlafens erkennen – es ist also sehr wohl ein dynamischer Prozess, bei dem sich komplexe Vernetzungen im Nervensystem entwickeln.

Somit besteht eine direkte Beziehung zwischen ausreichendem Schlaf und der Leistungsfähigkeit des Gehirns. Wenn Sie hauptsächlich „Kopfarbeiter“ sind, sollten Sie also immer daran denken: Während Sie schlafen, erholen Sie sich sowohl geistig als auch körperlich. Zudem wird auch Ihre Konzentration dadurch beeinflusst. Das haben Sie sicherlich schon selbst bemerkt: Wenn Sie müde sind, können Sie sich nur schwer konzentrieren. Ähnliches gilt fürs Gedächtnis – auch das lässt bei Schlafmangel stark nach.

Nachts schlechter schlafen durch Kunstlicht am Tag

In dem Zusammenhang möchte ich Ihnen noch kurz das Ergebnis einer Pilotstudie vorstellen, bei der das Arbeiten unter Tages- und Kunstlicht verglichen wurde: Wer bei Kunstlicht arbeitet, schläft im Durchschnitt 46 Minuten kürzer sowie weniger erholsam. Auch der allgemeine Gesundheitszustand ist schlechter. Gleichzeitig wurden bei dieser Personengruppe weniger Aktivität sowohl während der Arbeit als auch im Privatleben beobachtet. Die Wissenschaftler führen dies auf einen gestörten Biorhythmus aufgrund des fehlenden Tageslichts zurück.

Wie ist das bei Ihnen: Arbeiten Sie in einem tageslichtdurchfluteten Büro? Oder benötigen Sie häufig zusätzlich künstliche Beleuchtung bzw. müssen Sie oft bis spät in den Abend unter Kunstlicht arbeiten? Die Antwort auf diese Frage steht, wie die Studie gezeigt hat, in engem Zusammenhang damit, ob Sie am Schreibtisch länger wach bleiben oder nicht.

Arbeitsbeleuchtung beeinflusst Schlaf und Leistungsfähigkeit

Sollten Sie nun zu denjenigen gehören, die tagsüber oder abends bei Kunstlicht arbeiten müssen, können Sie sicherlich das Ergebnis der o.g. Untersuchung aus eigener Erfahrung bestätigen. Vermutlich kennen Sie dann auch das ein oder andere der folgenden Phänomene:

  • Sie schlafen schlecht und stehen morgens schon müde auf

  • bei der Arbeit ermüden Sie schnell und die Konzentration lässt nach

  • Ihre Augen fangen an zu brennen und zu tränen

  • die Buchstaben und Zahlen verschwimmen vor Ihren Augen

  • Sie machen häufiger Fehler und schaffen Ihr Pensum nicht

  • oft sind Sie unmotiviert und sitzen in schlechter Stimmung am Schreibtisch

  • abends haben Sie keine Lust mehr auf Unternehmungen.

Doch als „Schreibtischarbeiter“ sind Sie auf künstliches Licht angewiesen – auch wenn Sie inzwischen wissen, dass Tageslicht das Beste für Ihre Konzentration, Aktivität und Leistungsfähigkeit ist und sogar die Länge und Qualität Ihres Nachtschlafs wesentlich beeinflusst. Was also tun, um am Schreibtisch länger wach zu bleiben?

Erfahren Sie in einer kostenlosen E-Mail Serie, wie Sie mit Vollspektrumlampen mehr Energie bis in den Feierabend tanken und Ihr tägliches Arbeitspensum mit Leichtigkeit steigern und bekommen Sie GRATIS den Ratgeber dazu: "Diese 7 Fehler sollten Sie bei Ihrer Beleuchtung am Arbeitsplatz vermeiden!“

Tageslichtähnliche Vollspektrumlampen die beste Kunstbeleuchtung

Die Antwort darauf kann nur lauten: Die Kunstbeleuchtung muss dem natürlichen Licht so ähnlich wie möglich sein. Denn dann kommen Sie in den Genuss von ganz ähnlichen positiven Wirkungen des Tageslichts, wie ich sie oben geschildert habe. Momentan gibt es nach meiner jahrelangen Erfahrung als Licht-Gutachter nur eine Art von Lampen, die diese Anforderungen erfüllt: Vollspektrumlampen. Denn nur diese verfügen mit den 7 Regenbogenfarben über das gleiche Lichtspektrum wie Sonnenlicht.

Fazit: Sonnenanaloges Kunstlicht am Tag kann Ihren entspannten und längeren Schlaf in der Nacht positiv beeinflussen. So erwachen Sie ausgeruht und sind wesentlich leistungsfähiger und fitter während der Arbeit. Gleichzeitig sorgt das momentan beste Kunstlicht mit Vollspektrumlampen dafür, dass Sie am Schreibtisch länger wach und fit bleiben.

Im Zusammenhang mit Licht und Schlaf würde mich interessieren: Schlafen Sie besser, wenn Sie einen Tag im Freien verbracht haben? Schreiben Sie es gerne in den Kommentaren.

 

Beratung870x300

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel